Aktuelle Downloads
SinN Juli
(Passwort: NSV201707)
SinN Mai
(Passwort: NSV201705)
Richtlinien Verlängerung
Rahmenplan C-Trainer


ChessBase
ChessBase


LEM 2018
Die Landesmeisterschaft wird vom 4. bis 7. Januar 2018 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Live


NSV-Grandprix 2017
Informationen

28. bis 30. April
Ihme-Cup in Hannover
Ausschreibung | Ergebnisse

23. bis 25. Juni
Ems-Vechte-Cup in Lingen
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

07. bis 09. Juli
1. Peiner Schach-Kongress in Peine
Ausschreibung | Ergebnisse

25. bis 27. August
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Ergebnisse

22. bis 24. September
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

17. bis 19. November
Andreas-Schaar-Gedenkturnier
in Nordhorn
Ausschreibung | Ergebnisse


Website durchsuchen
Finden Sie Downloads, Termine, Vereine (Name oder PLZ) und Spieler


Schlagzeilen RSS-Feed
NSJNSJ Jugend trainiert mit GM Artur Jussupow
NSJAusschreibung Schulschachkongress 2018
NSJFreiplatzvergabe zur LJEM 2018
NSJSchachjugend erfolgreich bei der LEM der Erwachsenen
NSJLMM 2019: Ausrichter gesucht!
(5)Jugendturnier in Groningen
(4)Bezirks-Jugendmannschafts... 2018
(1)Tages-Training der Bezirksjugend im Januar und Februar


DSB- und NSV-Ligen
1. Bundesliga, 2. BL, Oberliga
Landesliga Nord
Landesliga Süd
Verbandsliga Nord
Verbandsliga West
Verbandsliga Ost
Verbandsliga Süd


Bezirksligen
Bezirk 1 Bezirk 2 Bezirk 3 Bezirk 4 Bezirk 5 Bezirk 6 vergrößern


Mitgliedermeldung
Vereine können ihre Mitglieder neuerdings online melden.
Zum Online-Portal


Der Niedersächsische Schachverband trauert um seinen Seniorenreferenten Gerhard Hayen

Am 31.12. verstarb plötzlich und unerwartet im Alter von 65 Jahren unser Seniorenreferent, Gerhard Hayen. Neben seiner frisch aufgenommenen Aktivität in unserem Verband war Gerhard vor allem als Vorsitzender des Hannoverschen SK Lister Turm weit über die Grenzen Hannovers beliebt und anerkannt.


Gerhard Hayen (Quelle: https://schachklub-hannover.de/, bearbeitet von: Jörg Tenninger)

Er führte über viele Jahre seinen von ihm geliebten Traditionsverein immer mit einem offenen Ohr für die Belange seiner Mitglieder und derjenigen, die es werden wollten. Seine gesamte Organisationskraft stellte er seinem Verein insbesondere im Rahmen der Fusionsgespräche zwischen den beiden Vorgänger Vereinen HSK und SK Lister Turm zur Verfügung.

Für seine Verdienste um seinen Verein und damit den Schachsport in Niedersachsen wurde er mit der bronzenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die Ihn wie wir als Mensch geschätzt und gemocht haben.

Wir danken Dir für Deine Verdienste. Du wirst uns fehlen!

 
Michael S. Langer

Präsident Niedersächsischer Schachverband e.V.
Geschrieben am 16.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

Turnierberichte

MTV Tostedt in Pokal-Zwischenrunde eingezogen

Am vergangenen Wochenende fand die Vorrunde der Deutschen Schach-Pokal-Meisterschaft für Mannschaften 2017/2018 statt.


Aus Niedersachsen nahm der MTV Tostedt teil und konnte die Gruppe 3 in Bad Schwartau für sich entscheiden und somit in die Zwischenrunde einziehen. Tostedt besiegte zunächst den Gastgeber SV Bad Schwartau und im Finale den Greifswalder SV.


Der SK Nordhorn-Blanke konnte in Gruppe 5 zunächst gegen eine Auswahl des DBSB (Deutscher Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund) gewinnen, musste sich dann aber im Finale gegen die SF Lieme knapp nach Berliner Wertung geschlagen geben.


Weiterhin konnte der HSK Lister Turm von einem kurzfristigen Rückzug der Mannschaft des Lübecker SK profitieren und in das Feld der Vorrunde nachrücken. Hannover verlor allerdings in Gruppe 4 gegen eine sehr stark besetzte (vier GMs!) Mannschaft des SK Kirchweyhe.

 

Die Zwischenrunde (Achtel- und Viertelfinale) wird am 03./04. März 2018 ausgetragen.

Geschrieben am 16.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

Termine auf höheren Ebenen

Termine auf DSB-Ebene:

 

Termine der Norddeutschen Schachverbände:

  • 09.03.2019: Norddeutsche Blitzeinzelmeisterschaft
  • 30.03.2019: Norddeutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft

 

Weitere Termine:

Geschrieben am 15.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

Fide-Schiedsrichterlehrgänge geplant

Die DSB-Schiedsrichterkommission teilt mit, dass in 2018 Lehrgänge zur Aus- und Weiterbildung angeboten werden sollen:

 

Vom 5.-8. April 2018 wird in Rosenheim ein Fide-Schiedsrichterlehrgang stattfinden. Hierfür seien wohl nur noch wenige Plätze frei.

 

Vom 11.-15. Juni 2018 soll in Radebeul (bei Dresden) ein weiterer Fide-Schiedsrichterlehrgang stattfinden. Dieser kann voraussichtlich durch einen konkreten Schiedsrichtereinsatz im Anschluss durch eine FA-Turniernorm erweitert werden. Interessenten wenden sich bitte direkt an die DSB-Schiedsrichterkommission.

Geschrieben am 14.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

Turnierberichte

IM Gerlef Meins gewinnt Sottrumer Open

Bei dem 25. Jahresschluss-Open des SC Sottrum konnte IM Gerlef Meins (SV Werder Bremen) souverän gewinnen. Er verwies Matthias Bach sowie Duong Lai Hop auf die Plätze. In dem Turnier haben die Gruppen 1 + 2 gemeinsam gespielt. Bester Spieler der Gruppe 2 wurde Volker Mende (SV Eidelstedt).


Siegerehrung der Turniergruppe 1 (Quelle: Webseite des SC Sottrum)


Die Gruppe 3 konnte Mohamma Yavarpoor (SF Mahndorf) vor Jürgen Wamboldt und Patrick Paufler für sich entscheiden. In der Mediengruppe Kreiszeitung ist ein lesenswerter Bericht über das Turnier veröffentlicht worden. Weitere Fotos können auf der Webseite des SC Sottrum betrachtet werden.

Geschrieben am 12.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

Änderungen der Fide-Regeln zum 01.01.2018

Normalerweise werden die Schachregeln nur alle 4 Jahre geändert. Leider waren einige Neuerungen zum 1.7.2017 nicht zweifelsfrei formuliert worden. Daher wurden die Regeln an einigen Stellen noch mal präzisiert. Dabei wurden insbesondere im Blitzschach noch mal die Regeln geändert. In Zukunft wird der erste regelwidrige Zug nicht mehr die Partie verlieren.

 

Informationen:

Bei den regelwidrigen Zügen wurde klargestellt, dass der 2. regelwidrige Zug die Partie verliert - egal welcher Art der 1. regelwidrige Zug war. Diese Regelung wurde dann auf Blitz- und Schnellschach ausgeweitet, was zur Folge hat, dass der erste regelwidrige Zug nicht mehr verliert. Im Blitzschach bekommt der Gegner eine Zeitgutschrift von einer Minute, im Schnell- und Turnierschach beträgt die Gutschrift 2 Minuten.


Diese Änderung wird für viele Spieler sehr ungewohnt sein. Die Intention der Fide besteht darin, die Regeln für Blitz- und Schnellschach immer weiter an das Turnierschach anzugleichen. Weiterhin wurde klargestellt, dass der Schiedsrichter Zeit reklamieren muss, wenn er dies bemerkt.


Die Regel, wonach im Blitz-und Schnellschach bei einer Reklamation auf Zeitüberschreitung der Reklamierende noch über eigene Bedenkzeit auf der Uhr verfügen muss, wurde ersatzlos gestrichen. Dies bedeutet, dass das erste gefallene Blättchen zählt, so dass es jedenfalls beim Einsatz von elektronischen Uhren in solchen Fällen immer einen Sieger gibt (falls Mattpotenzial da ist).

 

Quelle: http://schachbund.de

Geschrieben am 11.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

Landesmeisterschaften

Christian Polster wurde Sieger im Meisterturnier der LEM 2018

An der diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften in Verden nahmen insgesamt 272 Schachfreunde teil. Sieger im Meisterturnier und somit Landesmeister 2018 wurde FM Christian Polster (HSK Lister Turm) mit souveränen 6 Punkten aus 7 Partien. Er konnte damit Alexander Izrailev (Hannover 96) und Jari Reuker (SK Oldenburg) auf die weiteren Plätze des Treppchens verweisen. Somit haben insbesondere die Jugendlichen in dem Turnier großaufgetrumpft, wie auch die NSJ herausgestellt hat.

 

 

Preisträger des Meisterturniers, v.l.n.r.: WFM Lara Schulze (Landesmeisterin 2018), Michael S. Langer, FM Christian Polster (Landesmeister 2018), Alexander Izrailev, Ludger Hoellmann, Jari Reuker, FM Matthias Tonndorf

 

Landesmeisterin 2018 wurde WFM Lara Schulze (SK Lehrte), die sich in einem Stechen gegen die beste weibliche Teilnehmerin der jeweils anderen Turniere durchsetzen konnte.


Im A-Turnier konnte sich der Favorit, IM Dennes Abel (SF 1903 Berlin), durch einen Sieg in der Schlussrunde an die Spitze schieben und das Turnier alleine gewinnen. Auf den Plätzen folgten Thorben Weist (SV Hellern) und Andreas Herrmann (SF Hannover)

 

Preisträger des A-Turniers, v.l.n.r.: IM Dennes Abel, Michael S. Langer, Thorben Weist, Andreas Herrmann, Kai Renner, Christian Hachtmann, Kevin Silber, Minh Duc Ngo

 

Im B-Turnier konnte Julian Aldegeerds (SK Nordhorn-Blanke) durch besserer Feinwertung vor Stefan Lehmkuhl (Breloher SC) den Sieg einfahren. Björn Rohde (SK Lehrte) landete auf dem dritten Platz.

 

Das C-Turnier konnte Jule Wolterink (SK Nordhorn-Blanke) gewinnen und verwies Sebastian Heinsch (SK Nordhorn-Blanke sowie Luca Julien Humpe (SK Bremen-Nord) auf die Plätze.


Der Niedersächsische Schachverband gratuliert allen Preisträgern!

Geschrieben am 09.01.2018 von Benjamin Löhnhardt

NSV-Funktionäre mit Ehrennadeln des LSB geehrt

Im Rahmen der LEM in Verden wurde unser Präsident Michael S. Langer mit der goldenen Ehrennadel des Landessportbundes (LSB) ausgezeichnet. Stellvertretender Präsident Jörg Tenninger sowie Sportdirektor und langjähriger NSJ-Vorsitzender Jan Salzmann haben die silberne Ehrennadel des LSB entgegennehmen können. Überreicht wurden die Urkunden durch das Präsidiumsmitglied des LSB, Michael Koop, (Sprecher der ständigen Konferenz der Kreissportbünde) der in seiner Ansprache den langjährigen, unermüdlichen Einsatz der Geehrten für den Schachsport in Niedersachsen betonte.